Pasta, wie sie sein soll.

Selbstgemacht schmeckt besser. Alles was ich für meine Pasta brauche, ist Hartweizengries, Wasser und etwas gutes Olivenöl. Salz kommt nicht rein. Der Teig schwitzt sonst.

Für zweieinhalb Personen nehme ich:
– 200 Gramm Hartweizengries
– 100 Milliliter Wasser
– 1 Esslöffel Olivenöl

Fast wichtiger als die Zutaten ist das Kneten des Pastateigs. Für die erste Etappe nehme ich immer Knethaken. Anschließend ist Handarbeit angesagt. Ziehen, Falten und Rollen bis ein schöner glatter Teig entstanden ist. Dann darf er sich ein Stündchen ausruhen.

Jetzt rolle ich den Teig entweder mit einem Nudelholz aus oder verwende eine Pastamaschine. Arbeitsfläche einmehIen nicht vergessen. Zum Schluss werfe ich die Bandnudeln noch zwei Minuten in kochendes Wasser. Fertig.